Menu
Die Deutschland-Stipendiatinnen und -Stipendiaten 2020/2021

Die Deutschland-Stipendiatinnen und -Stipendiaten 2020/2021

Von in Stipendiatinnen und Stipendiaten am 27. Februar 2021


Foto: Sarah Potstada / TU Braunschweig

„So weich und gemütlich! Auf einem solchen Sofa würde ich auch gerne sitzen.“ Diese oder ähnliche Gedanken schießen zurzeit Vielen durch den Kopf, die an einer Videokonferenz teilnehmen und in fremde Wohnzimmer gucken. Bei der Verleihung der TU-Deutschlandstipendien 2021 mit über 100 Teilnehmerinnern und Teilnehmern gab es entsprechend viele Möbel und Inneneinrichtungsstile zu bewundern.

Leider verkraftete die Internetverbindung derart viele Wohnzimmer nicht. Die meisten mussten ihre Kamera wieder abschalten. Dennoch blieb es spannend: Die Koordinatorin der TU-Deutschlandstipendien Luisa Goldgräbe hatte eine gemeinsame Gewürzprobe organisiert. Während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor ihren Monitoren duftende Fläschchen öffneten, führte eine Fachfrau in die Welt der Geschmäcker ein und machte Lust auf neue Gerichte.

Viele unterhaltsame Videobeiträge später wurde es dann sogar persönlich. Luisa Goldgräbe öffnete virtuelle Räume, in denen sich die Förderer und ihre Stipendiaten und Stipendiatinnen kennenlernen konnten – natürlich bei eingeschalteten Kameras. Vor der gemütlichen Atmosphäre so vieler Wohnzimmer entstand ein heiteres Gespräch mit den vom Hochschulbund mit einem Stipendium gefördeten Studierenden. Trotzdem soll das nächste Treffen wieder ohne Computer und auf einer gemeinsamen Oker-Floßfahrt stattfinden.